Sep
11

Raub in Leipzig – vom Spielothek-Gewinner zum Opfer

Dass Glück und Unglück nahe beieinander liegen, musste ein Mann am Dienstag, den 5. September 2017, abends in Leipzig am eigenen Leid erfahren. Eigentlich hätte es für das spätere Opfer ein sehr erfolgreicher Tag werden können. Fortuna war einem 56-Jährigen am Dienstag hold. Er verließ die Spielothek in Leipzig mit einem dicken Gewinn. Doch gegen 20 Uhr 45 wendete sich das Blatt und der Glücksspieler geriet an den Falschen.

Gerade noch in der Spielothek abgesahnt, danach ausgeraubt

Nach dem glücklichen Abend in einer Spielothek im östlichen Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf wurde der 56-Jähriger auf den Boden der Tatsachen geholt. Auf seinem Heimweg wurde der Mann, der in der Spielhalle einen satten Gewinn im dreistelligen Bereich einsacken durfte, überfallen.

Der Räuber näherte sich dem Mann von hinten, als dieser sein Fahrrad Richtung Holsteinstraße schob. Es sollte ein Trickdiebstahl werden. Der Versuch, den Geldbeutel aus der Hosentasche zu entwenden, wurde vom späteren Opfer jedoch bemerkt.

Nachdem der 56-Jährige den Dieb ansprach und zur Rede stellen wollte, wurde das Opfer vom dem augenscheinlich jüngeren Mann mit heftiger Wucht zu Boden gestoßen.

Der 56 Jahre alte Mann wehrte sich vergeblich. Trotz Gegenwehr entwendete der Täter das Handy des Gewinners und flüchtete kurz darauf. Seine Flucht führte den Räuber in Richtung Zweinaundorfer Straße. Dort verlor das Opfer den Täter aus den Augen, der Täter konnte verschwinden.

Es ist ein schwacher Trost, aber trotzdem Glück im Unglück: Wenigstens seinen Gewinn in dreistelliger Höhe konnte der Mann erfolgreich verteidigen. Ob der üppige Gewinn direkt für die Anschaffung eines neuen Handys eingesetzt wurde, ist nicht bekannt.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen

Der Geschädigte konnte trotz Aufregung eine gute Beschreibung des Täters abgeben. Die Beschreibung des Verdächtigen lautet wie folgt:

Der Gesuchte soll etwa 25 Jahre alt sein. Er soll aus dem orientalischen oder arabischen Sprachraum stammen. Seine Körpergröße wurde auf 1,65 bis 1,70 Meter geschätzt. Sein Haar wurde als glatt und schwarz beschrieben, die Länge des Haares als bis in den Nacken. Der leicht-hinkende Gesuchte soll mit hellen Hosen, die bis zu den Waden reichten, bekleidet gewesen sein. Sein Oberteil soll von schwarzer Farbe gewesen sein.

Wer hat etwas gesehen? Zeugen werden gesucht

Die Kriminalpolizei nimmt sachdienliche Hinweise in der Polizeidirektion Leipzig, Dimitroffstraße 1, 04107 Leipzig entgegen. Selbstredend ist die Polizei auch telefonisch zu erreichen. Die Rufnummer ist 0341 / 96 64 66 66. Hinweise können im Übrigen ebenfalls per E-Mail gegeben werden.

Ein kleiner Hinweis von uns

Wer solch gefährliche und ärgerliche Vorfälle vermeiden will, der überlegt sich natürlich zweimal, ob er wirklich eine lokale Spielhalle besuchen will. Lokale Spielotheken und ihre Besucher werden leider immer wieder Opfer von Verbrechen, was auch ein Grund dafür sein könnte, dass immer mehr Spieler die Alternativen der Online Spielotheken bevorzugen. Hier können ebenfalls Hunderte bekannte Merkur und Novoline Spielautomaten gezockt werden und zudem kannst Du alle Spiele sogar vorab kostenlos testen. Und Angst vor einem Überfall brauchst Du in Deinen vier Wänden auch keine zu haben.

Quelle: Leipziger Volkszeitung

Raub in Leipzig – vom Spielothek-Gewinner zum Opfer
Bewerten

Novoline – Top Online Spielos

SupergaminatorSuperGaminator
Neu & viele Online
Novoline Spiele

Stargames
Exklusiv alle Online
Novoline Automaten

QuasarGaming
Sehr viele Novoline
Spielautomaten im Netz

Merkur – Top Online Spielos

Sunmaker
Die besten Merkur
Spielautomaten im Netz

Sunnyplayer
Automaten von
Merkur online spielen

Stake7 Casino
Spiel- und Echtgeld
Merkur Automaten

Suchen

Spielgeld Spiele